Internat


Vorstellung

Das Internat des Centre de Lullier ist eine autonome Struktur. Der Internatsbetrieb erlaubt die Beherbergung der Schüler/Innen der Gartenbau- sowie der Floristen-Schule.

Die Räumlichkeiten des Internates sind in 2 Sektoren unterteilt, die einerseits für die Mädchen und andererseits für die Jungen reserviert sind. Jeder Sektor ist dann noch für die  Volljährige und die Minderjährigen unterteilt. 

Schüler welche ein Zimmer im Internat mieten möchten, müssen dies bei der Einschreibung zum Eintrittsexamen mitteilen. Nach Erhalt des Resultates der Aufnahmeprüfung, bitten wir sie, die Anfrage umgehend zu bestätigen.

Die Direktion informiert den Schüler vor dem 30 Juni, ob er die Möglichkeit hat  das erste Jahr im Internat zu verbringen.

 

Aufgabe des Internatsbetriebes

In Zusammenarbeit mit dem CFPne ist die Aufgabe des Internats, Schüler/Innen (voll und minderjährig, Mädchen wie Jungen), deren Wohnort weit weg ist einen Lebensraum zu bieten, welcher den Studiengang unterstützt.

Die Prioritäten des Internatsbetriebs sind, die Auszubildenden in Ihrer Lehre zu unterstützen, ihnen bei der persönlichen Entwicklung (Autonomie, gegenseitiger Respekt, Inne Haltung der Regeln des Internates usw.) zu helfen und ihnen eine Umgebung zu schaffen welche das Studium unterstützend begleitet.

Das Internat steht unter der Aufsicht von Erziehern, Animatoren und Nachtwächtern die von einer Direktorin geführt werden.

Die für das Internat verantwortlichen Personen, haben den Auftrag den Internatsschülern/Innen einen stabilen  Lebensraum  zu schaffen, welcher das Studium fördert. Sie garantieren ein angenehmes Zusammenleben und den Respekt eines jeden.

Die Leistungen sowie die Wohnkonditionen die den Schülern/Innen (minder oder volljährig) angeboten werden, sind durch die normalen Lebensregeln, gegenseitigen Respekt sowie, durch  die Hausordnung (Livret d’acceuil)  geregelt.

 

Internatsbetrieb

Das Internat ist das ganze Jahr über von Sonntagabend 19Uhr bis zum Freitag 17Uhr wie nach Schulplan geöffnet. Es ist während den Schulferien im Herbst, an Weihnachten, im Februar, an Ostern, an den normalen Feiertagen  geschlossen.

Die Mitarbeiter des Internats können den ganzen Tag erreicht werden und stehen für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Schüler/Innen sowie Eltern können falls nötig mit der Direktion einen Termin vereinbaren.

Die vom Internat organisierten Aktivitäten (überwachtes Selbststudium, Sport, kulturelle Abende sowie Diskussionen und Konferenzen)  können von den Schülern/Innen (minder und volljährig) besucht werden.

 

Wohnbedingungen und Preis

Während des ersten Schuljahres wohnen die minderjährigen Schüler/ Innen in Zimmern mit mehreren Betten. Einzelzimmer werden je nach Angebot verteilt.

Es ist möglich, dass während der Ausbildung, Schüler/ Inne die von einem langen Betriebspraktikum zurückkommen für eine kurze Zeit in einem Mehrbettenzimmer untergebracht werden.

Da die Nachfrage gross ist,  haben  minderjährige Schüler/Innen Priorität bei der Vergabe von Zimmern. Bei Schüler/Innen welche älter als 21 sind,  ist es möglich, dass sie nicht bis zum Schluss Ihrer Ausbildung am Internat wohnen können.

Volljährige Schüler/Innen welche ihre Ausbildung am CFPne beginnen, können je nach Angebot von einem Einzelzimmer profitieren. Ansonsten werden sie in einem Mehrbettenzimmer untergebracht.

Minderjährige Schüler/Innen, die während des Schuljahres volljährig werden bleiben bis zum Ende des Schuljahres im Sektor der minderjährigen.

German
Friday, February 9, 2018 - 14:21

Centre de formation professionnelle nature et environnement -150 rte de Presinge -CH-1254 Jussy
+41 22 546 67 10 - secretariat.lullier@etat.ge.ch